Chocolaterie Guyaux, Andilly

Frankreich


Die Schokoladenfabrik GUYAUX wurde 1931 von Florent Guyaux gegründet, der der Handwerk der Pralinenherstellung bei seinem Onkel in der Wallonie erlernte.

Am Anfang bestand die Produktion lediglich aus einigen Sorten Schokoladenbonbons sowie kandierten Früchten. Diese wurde ausschließlich in der Region um Paris herum verkauft.

Heutzutage wird der Famlienbetrieb in zweiter und dritter Generation geleitet und ist einer der wenigen unabhängigen Süßwarenproduzenten auf der Ile de France.

Die Chocolaterie befindet sich in Andilly, einem kleinen Dorf am Fuße des Waldes von Montmorency,, der wiederum angrenzt an das bekannte Thermalbad Enghien-les-Bains, berühmt für seinen See und das Casino. Von der Firma aus sind es lediglich 15 km nach Paris, der Flughafen Charles de Gaulle liegt ganz in der Nähe.

GUYAUX bietet hochwertige "Truffes Fantaisie"-Varianten an, wie z.B. Kakaokonfekt mit feiner Crêpes Dentelles.

 

 

 

       Rando'Patt"                                   

                                                     Weine  und  Spezialitäten